Geschichte des KRC

Geschrieben von tobasium. Veröffentlicht in Allgemein

Die drei Buchstaben "KRC" stehen eigentlich für "Kölner Racing Club".

Da mittlerweile die Mitglieder allerdings über ganz Deutschland verteilt sind, hat das nur noch historische Bedeutung.

 

Der KRC wurde am 11.08.2009 gegründet und war ursprünglich ausschließlich in dem Rennspiel "Level-R", aus dem später "HEAT Online" wurde, aktiv. Nachdem sich die ursprünglichen Gründer des Clubs zurück gezogen hatten, übernahmen LuckyLindi / Peter Lindenthal (als Präsident) und SlowDon / Dirk Stiller (als Stellvertreter) am 10.01.2010 die Leitung des Clubs und behielten diese auch bis zur Einstellung des Spiels Level-R / HEAT Online bei. Weitere Mitglieder aus dieser Zeit, die bis heute mehr oder minder aktiv sind, sind Peter Froschwunder, FastDidi / Dietmar Siepmann und Speedmaster/ Gerhard Müller.

 

Während andere Racing-Teams, die bei Level-R / HEAT aktiv und bekannt waren, sich aufgelöst haben, hat der KRC nach Wegen gesucht, in anderen Racinggames erfolgreich wieder Fuß zu fassen. Stationen hierbei waren: "Test Drive Unlimited - TDU2", "Simraceway", "GTR-2", "ACR", "Assetto-Corsa" und schließlich "The Crew-Wild Run" und seit neuestem "NFS 2016"

 

Obwohl es in dieser langen Zeit natürlich immer ein stetiges kommen und gehen gab, ist eines doch immer gleich geblieben:

Der KRC versteht sich als Club, der Wert auf einen fairen Umgang miteinander und auch mit anderen Mitspielern oder Gegnern legt.

 

Zitat von der allerersten Homepage:

Ziel des Clubs ist neue Ideen umzusetzen, aktiv mit anderen Clubs am Renngeschehen teilzunehmen, die Organisation von Renn-Events und natürlich die Freundschaft mit anderen Teams und Fahrern zu pflegen und auszubauen.

 

Wir wollen mit unserem Motto Fair Play beweisen, das man Fair und ohne Rammen einfach mehr Spass am Spiel hat. Durch dieses Motto hat sich der KRC schon viele Freunde erfahren können und ein hohes Ansehen bei den anderen Teams und Fahrern erreicht und ist ein beliebter Gegner.

 

 

Der innere Zusammenhalt der Gruppe, unsere Fähigkeit, sowohl Verluste alter Weggefährten hinzunehmen, als auch neue Mitglieder zu integrieren und flexibel auf Veränderungen in der Online-Welt zu reagieren, haben demKRC zu einer langen Karriere verholfen und ich hoffe, dass dieser Weg noch lange so weiter geht. Es liegt an jedem einzelnen von uns...

 

Anmelden
Corsa1 antwortete auf das Thema: #74 2 Jahre 2 Wochen her
Ja eine wunderschöne Historie, aber man könnte doch noch etwas hinzufügen, und zwar zum Thema Verluste alter Weggefährten
Eintagsfliegen kommen und gehen, an solche Spieler kann man sich nicht mehr erinnern, aber an die grossen Spieler die mal zum KRC gehörten sollte man nicht einfach vergessen und nicht als Verluste bezeichnen
Da war zb. "Kromi" eines der besten und erfolgreichsten Spieler in Level R Heat Online, mein Freund und Lehrmeister,auch nach seinen späteren Wechsel zu Velocity immer noch dem KRC Freundschaftlich verbunden
"Froschwunder" und "Corsa1" (beide Level 101) als Team jeden Abend auf der Strecke Event für Event gefahren
unvergessen das Mega-Event Cobra RS das über Monate lief und alles für den KRC
"Blackdraku" ein Senior, der sehr ruhig und zurückhaltend , aber jeden Abend für den KRC unterwegs war
Der KRC war in früheren Level R Zeiten immer ein Top 10 Club,das änderte sich dann aber zu Heat Online Zeiten, da war der Club immer unter den ersten 3,zeitweise sogar auf Platz 1, all die genannten Spieler haben haben einen sehr sehr grossen Anteil an dem Erfolg des KRC, die alten Veteranen sollte man also nicht als Verluste bezeichnen,Die Spieler darf man gerne mit Namen erwähnen das haben Sie verdient,denn ohne LevelR-Heat Online würde es den KRC wohl gar nicht geben und so manch neues Mitglied sonnt sich in dem Ruhm den andere eingefahren haben

Gruss Corsa1 ehem. KRC-Mitglied
SlowDons Avatar
SlowDon antwortete auf das Thema: #14 3 Jahre 6 Monate her
Dem kann man nichts mehr hinzufügen. Danke für diese Historie des KRC. :)

An dieser Diskussion teilnehmen.

INFO: Du schreibst diese Nachricht als Gast!